Wir sorgen für Standsicherheit…

Wir entwerfen, konstruieren und berechnen Tragkonstruktionen.

01

Stahl-
betonbau

Mit dem Baustoff Beton ist uns ein Baustoff an die Hand gegeben, der ein vielfältiges Gestalten und Konstruieren ermöglicht. Kaum ein anderer Baustoff bietet dem entwerfenden Architekten und dem planenden Ingenieur einen solch weiten Spielraum zur Gestaltung der Bauwerke.

 

Beton wird aber im Gegensatz zu den meisten anderen Baustoffen erst auf der Baustelle hergestellt, um dort damit tragende Bauteile zu schaffen.
Eine umfassende Kenntnis ist deshalb für das Entwerfen, Konstruieren und Ausführen von Stahlbetonbauten unerlässlich.

 

Wir nutzen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des modernen Baustoffes Stahlbeton und verwenden ihn in angemessener Weise so, dass seine besten Eigenschaften zum Tragen kommen.

 

Unsere Leistungen:

  • Bemessung von Stahlbetonbauteilen nach Eurocode 2 (DIN EN 1992-1-1/NA:2011-1) ehemals DIN 1045 unter Berücksichtigung von bauphysikalischen Anforderungen.
  • Umsetzung der Dauerhaftigkeitsanforderungen und der Gebrauchstauglichkeit.
  • Erstellen von Positionsplänen, Schal- und Bewehrungsplänen.
02

Fertig-
teilbau

Vorfertigung, also die Fertigung von Bauteilen nicht an der vorgesehenen Stelle im Bauwerk, und nachfolgende Montage ist eine Produktionsmethode, die so alt ist wie der Stahlbetonbau selbst.

 

Unter den dortigen Herstellungsbedingungen wird in der Regel eine höhere Qualität erreicht und insgesamt die Bauzeit verkürzt.

 

Ein Gebäude im Hinblick auf eine industrielle Werksfertigung hin zu konstruieren, erfordert bestimmte Prinzipien bei der Planung und statisch konstruktiven Ausarbeitung.

 

Wir bieten auch hier alle Leistungsphasen der HOAI Teil VIII an.

 

Schwerpunkt ist dabei der Industrie- u. Gewerbebau, wie z.B.:

  • Produktions- und Lagerhallen
  • Bürogebäude
  • Autohäuser
  • Werkstätten
  • Mehrgeschossige Wohngebäude
  • Sporthallen
  • Ausführungsplanung von Fertigteilen
  • Umbauten und Anbauten an Wohnhäusern
  • Sonstige private Vorhaben
03

Holzbau

Holz ist als ältester Baustoff heute noch modern und in vielen Dingen den anderen Baustoffen mindestens gleichwertig. Die Haltbarkeit und Lebensdauer von Holzbauten ist bei richtiger Auswahl des Holzes und fachgerechter konstruktiver Ausbildung groß. Für Ihre individuellen Bauvorhaben erarbeiten wir Konstruktionslösungen.

 

Bemessung und Konstruktion von Holzbauten nach Eurocode 5 (DIN EN 1995-1-1) ehemals DIN 1052.

Umsetzung der Dauerhaftigkeitsanforderungen und der Gebrauchstauglichkeit mittels Schwingungsnachweis.

 

Erstellen von Positionsplänen und Konstruktionsplänen.

 

In allen Bereichen des Holzbaues:

  • Traditioneller Holzbau
  • Fachwerkbauweise
  • Ingenieurholzbau
  • Dachbindersysteme
  • Holzbrücken
  • Hallensysteme in Holzbauweise
  • Tragwerksplanung für Gebäude in Holz, Holztafel- oder Ständerbauweise
04

Mauer-
werksbau

Die Errichtung von Gebäuden aus massiven Steinen ist neben dem Holzbau bzw. in Kombination mit dem Holzbau die wohl traditionsreichste Bauweise überhaupt.

 

Im Bereich des Wohnungsbaus werden nach wie vor ca. 90% aller Bauten als Mauerwerksbau ausgeführt.

 

Bemessung von Mauerwerk im Hochbau nach Eurocode 6 (DIN EN 1996-1-1/NA/A1) ehemals DIN 1053.

 

Unter Berücksichtigung der Knicksicherheit von Wänden und erforderlichen aussteifenden Wandscheiben für die räumliche Steifigkeit der Baukörper.

 

05

Stahlbau

Konstruktionen im Stahlbau mit hohem Anspruch an die Wirtschaftlichkeit, die durch Montagefreundlichkeit und wiederkehrende typisierte Verbindungen erreicht wird.

 

Der hochfeste Werkstoff Stahl ermöglicht filigrane, in Kombination mit Glas sehr transparente Konstruktionen. Durch Vorfertigung der Bauteile in der Werkstatt sind bei Stahlbauten sehr kurze Montagezeiten auf der Baustelle möglich. Eine gute und detaillierte Planung im Ingenieurbüro ist hierfür Voraussetzung. Bei der Umsetzung komplizierter Stahlkonstruktionen greifen wir auf die Unterstützung von spezialisierten Stahlbaukonstrukteuren zurück.

 

Bemessung von Stahlbauteilen, Stahlverbindungen und räumlichen Strukturen nach Eurocode 3 (DIN EN 1993-1-1/ NA:2010/12) ehemals DIN 18800.

Berücksichtigung von bauphysikalischen Anforderungen bei der Dimensionierung und Konstruktion der Stahlbauteile.

 

Umsetzung der Gebrauchstauglichkeit und der Betriebsfestigkeit (Ermüdungsnachweis) bei Lastwechselbeanspruchungen.

Erstellen von Positionsplänen und Konstruktionsplänen.

06

Bauen im Bestand

Bei der Umgestaltung bestehender Gebäude bewegen wir uns oft zurück in die Zukunft

  • Wir erarbeiten Konzepte und Lösungen zum Bauen im Bestand

 

Bauen im Bestand gewinnt immer mehr an Bedeutung. Im Bereich der Sanierung oder der Denkmalpflege helfen wir Ihnen beim Ermitteln von Traglastreserven, erstellen Gutachten zur vorhandenen Tragsubstanz, entwickeln Lösungen zur Bauwerksertüchtigung und erstellen prüffähige statische Berechnungen mit den dazugehörigen Ausführungsplänen.

 

Unsere Leistungen:

  • Prüffähige statische Nachweise für Umbauten, Durchbrüche, Öffnungen, Einbauten
  • Bestandsaufnahmen
  • Detaillierte Ausführungsplanung im Bereich der Statik, konstruktive Anschlussdetails
  • Bauüberwachung